Sonderdrucke der Richtlinie VDI/BV-BS 6206

25.07.2016 13:47 von Administrator

Gebäude aus wiederverwendbaren Raumzellen in Stahlrahmenbauweise stehen nicht nur seit der Asylsuchendenthematik im Focus. Vielmehr werden sie von Kommunen und öffentlichen Auftragegebern, der Indsutrie, der Baubranche usw. in vielfältigen Weisen genutzt, um den vorübergehenden Bedarf an Wohn-, Büro- oder Nutzflächen zu befriedigen. Die Gebäude sind schnell errichtet und können durch den Zusammenschluss mehrerer Einheiten auch im Innenbereich den gewünschten und erforderlichen Platzbedarf decken.

Grundlegende Informationen und gesammelte Erfahrungen sind in Blatt1 der Richtlinie VDI/BV-BS 6206 zusammengefasst und definieren somit anerkannte Regeln der Technik.

Blatt 2 der Richtlinienreihe beschäftigt sich dem Transportund der Errichtung von Gebäuden aus wiederverwendbaren Raumzellen in Stahlrahmenbauweise. Dabei gilt es u.a. auskömmliche Zufahrtsmöglichkeiten zum Erreichtungsort zu schaffen und dafür Sorge zu tragen, dass die erforderlichen Hausanschlüsse zur Verfügung stehen.

Wichtige Punkte, die in der Richtlinie beschrieben sind, beschäftigen sich mit der Frage der Ladungssicherung und den Möglichkeit des Transports von Einrichtungsgegenständen innerhalb der Raumsysteme.

Es wird auf die Maßnahmen eingegangen, die Mensch, Raumsysteme usw. sowie die Natur vor Verletzungen und Beschädigungen schützen.

Die Sonderdrucke der Richtlinienreihe VDI/BV-BS 6206 Blatt 1 und Blatt 2 sind über die Geschäftsstelle des Bundesverband Bausysteme erhältlich. Bitte senden Sie uns hierzu eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@bv-bausysteme.de.

Zurück